Lettow-Vorbeck-Kaserne

Eingang der Lettow-Vorbeck-Kaserne
Eingang der Lettow-Vorbeck-Kaserne

Die Lettow-Vorbeck-Kaserne befand sich direkt an der B206 und der Autobahn A21.

Der Bau der Kasernenanlage begann mit dem ersten Spatenstich am 27. November 1959 und dauerte knapp zwei Jahre. Am 27. Dezember 1961 zogen zunächst drei Kompanien in den neu erbauten Standort, im darauffolgenden Monat folgten Stab und restliche Kompanien. 

Der Einzug des Panzergrenadierbataillons 182 wurde am 13. Januar 1962 mit einer Feldparade gefeiert, an der auch viele Bewohner von Bad Segeberg teilnahmen und so bereits früh Interesse an "ihren" Soldaten zeigten.

Am 19. Dezember 2008 zogen die letzten Soldaten des PzGrenBtl 182 aus. Nach Leerstand und einem geplatzen Verkauf befindet sich auf dem Areal heute der "LeVo-Park", ein Gewerbepark, in dem die bestehenden Gebäude und Hallen nachgenutzt werden.